Handball im Rems-Murr-Kreis

Handball-Training trotz Verbots wegen Corona? Waiblinger Coach Beilschmied dementiert

beilschmied
Trainer Harald Beilschmied ist lange genug dabei, um zu wissen, dass es immer Gerüchte gibt – und entspannt damit umzugehen. © Heiko Potthoff

Ein böses Gerücht macht die Runde: Die Württembergliga-Handballerinnen des VfL Waiblingen II hätten als Mannschaft in der Halle trainiert, obwohl das wegen Corona verboten ist. Unsinn, sagt Trainer Harald Beilschmied. Sogar die Verpflichtung der Neuzugänge sei ohne Probetraining erfolgt. Denn extra testen müsse er sie nicht.

Mit Torhüterin Laila Mainka und Allrounderin Alexandra Micu wechseln zwei Talente vom A-Jugend-Bundesligisten FA Göppingen zum VfL II. Hinzu kommt Julia Zerweck

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich