Rems-Murr-Sport

Handball-Württembergliga: VfL Waiblingen rehabilitiert sich mit Derby-Sieg gegen Schwaikheim

LaurenzS15
Die besten Feldtorschützen des Württembergliga-Derbys unter sich: Der Waiblinger Sascha Laurenz (beim Wurf, vorne mit der Nummer 7 Marc Leinhos) trug mit acht Treffern wesentlich zum 35:33-Erfolg des VfL Waiblingen gegen die SF Schwaikheim bei. Simon Lorenz traf für die SF neunmal. © Ralph Steinemann Pressefoto

(twa/pm). Nach der überraschenden Auftaktniederlage in Deizisau sind die Württembergliga-Handballer des VfL Waiblingen im Derby gegen die SF Schwaikheim ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Weiter punktlos dagegen bleibt der TSV Alfdorf/Lorch. Die Reserve des Frauen-Zweitligisten VfL Waiblingen startete mit einem souveränen Sieg in die Saison.

Württembergliga, Männer. Etwa 150 Zuschauer haben in der Rundsporthalle das Derby zwischen dem VfL

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar