Handball im Rems-Murr-Kreis

Handball-Zweitligist VfL Waiblingen holt Torhüterin Svenja Wunsch

wunsch
Das VfL-Vorstandsmitglied Peter Müller begrüßt die neue Torhüterin Svenja Wunsch. © Heiko Potthoff

(fmo). Handball-Zweitligist VfL Waiblingen ist in dieser Woche in den zweiten Teil der Vorbereitung auf die Saison 2021/2022 gestartet. Nun vermeldet der Frauen-Sportkoordinator Fabian König mit Svenja Wunsch einen weiteren Neuzugang.

Mit der Verpflichtung der 21-jährigen Torhüterin vom Zweitligaabsteiger HSG Freiburg schließt der VfL Waiblingen die Lücke, die sich durch die langfristigen Verletzungen von Branka Zec und Vivien David auf dieser Position ergeben hat. Vom bisherigen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion