Rems-Murr-Sport

Jaouadi verlässt die SV Remshalden, Marcel Runck wird Co-Trainer

8b53e644-5424-4afe-bec8-0b33f4995705.jpg_0
Naoufel Jaouadi, hier in einer Szene aus dem Bezirkspokalfinale gegen die SG Schorndorf, verlässt die SV Remshalden © Ralph Steinemann Pressefoto

Mit 19 Spielern geht Fußball-Bezirksligist SV Remshalden unter Trainer Sascha Ricker in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Nicht mehr dabei ist Naoufel Jaouadi (35). Der Angreifer, der die Bezirksliga-Torschützenliste mit 13 Toren anführt, wechselt überraschend zur klassentieferen SG Weinstadt. Ebenfalls verlassen hat die Remshaldener Abdullah Coscun. Der aus Schmiden gekommene Spieler geht zum FC Stuttgart-Cannstatt. Einen Neuen präsentiert die SVR dagegen auf der  Position des Co-Trainers:  Marcel Runck. Der ehemalige SVR-Führungsspieler beendete seine Karriere vor zwei Jahren, nun soll er seine Erfahrung an die Spieler weitergeben. Wieder mit von der Partie ist auch Silvan Hinderer. Nach einem halbjährigen Auslandsaufenthalt soll der Kapitän der Vorsaison die Defensive verstärken.