Rems-Murr-Sport

Judoka Sarah Mehlau für Junioren-Weltmeisterschaft qualifiziert

Mehlau
Sarah Mehlau (in Weiß) fährt Mitte August zur WM nach Ecuador. © Privat

Die Nationalkaderathletin Sarah Mehlau von der SV Winnenden reist Mitte August zur Weltmeisterschaft der Junioren nach Ecuador. Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen auf den European Junior Cups in Paris-Nanterre (Gold), Malaga (Bronze) und Paks (Bronze) wurde die 19-Jährige vom Deutschen Judo-Bund mit weiteren fünf Juniorinnen und sechs Junioren für diese Meisterschaft nominiert. Die Weltmeisterschaft findet vom 10. bis 14. August in Guayaquil (Ecuador) in der imposanten Arena Fedeguayas VPP statt. Mehlau wird in ihrer Gewichtsklasse bis 70 kg starten.

Ihr bisher größter Erfolg war letztes Jahr die Europameisterschaft der U 21 in Luxemburg. Trotz einjähriger Wettkampfpause aufgrund der Pandemie und einer vorausgegangenen Knieverletzung qualifizierte sich die Winnenderin durch die starke Leistung auf den beiden Junior European Cups in Budapest und Udine (jeweils Platz sieben) für die EM der Junioren. Auch dort zeigte sie, dass sie mit der internationalen Spitze mithalten kann, und belegte ebenfalls einen ausgezeichneten siebten Platz.

Und jetzt kommt die Weltmeisterschaft. „Das ist für mich ein weiterer Schritt in die richtige Richtung“, äußert sich die Nationalkaderathletin Sarah Mehlau bescheiden zur WM-Qualifikation.

Momentan befindet sich Sarah Mehlau auf Platz elf in der Junioren-Weltrangliste.

Für die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft reiste Mehlau in den letzten Monaten auf Trainingslager in zahlreiche verschiedene Nationen.

„Ich fühle mich gut vorbereitet, da wir die Chance hatten, bei internationalen Trainingslagern dabei zu sein, was uns in den letzten zwei Jahren durch Corona leider nicht möglich war."

Letzter Feinschliff

Angefangen bei Alicante, ein Trainingscamp, an dem die absolute Weltspitze teilgenommen hat. Darauf folgte der letzte Wettkampf vor der WM in Paks mit einem anschließenden dreitägigen Trainingslager. Danach ging es nach Nymburk zur unmittelbaren Wettkampf-Vorbereitung. Der letzte Feinschliff findet jetzt im Ländle mit meinen Heimtrainern Mirko Grosche und Steffen Rommel statt.

"In Paks hat sich meine gute Form bestätigt“, beschreibt Sarah Mehlau ihre Vorbereitung. Ihre Strategie: „Ich werde selbstbewusst auf die Matte gehen und einfach mein Bestes geben. Jetzt heißt es, Fokus und Vorfreude auf die anstehende Junioren-Weltmeisterschaft in Ecuador“.

Die Nationalkaderathletin Sarah Mehlau von der SV Winnenden reist Mitte August zur Weltmeisterschaft der Junioren nach Ecuador. Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen auf den European Junior Cups in Paris-Nanterre (Gold), Malaga (Bronze) und Paks (Bronze) wurde die 19-Jährige vom Deutschen Judo-Bund mit weiteren fünf Juniorinnen und sechs Junioren für diese Meisterschaft nominiert. Die Weltmeisterschaft findet vom 10. bis 14. August in Guayaquil (Ecuador) in der imposanten Arena Fedeguayas

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper