Fußball im Rems-Murr-Kreis

Kann der TSV Rudersberg den FSV Weiler zum Stein vom Thron stoßen?

BoeseJ6
Julius Böse will's mit dem TSV Nellmersbach der SG Schorndorf nicht leicht machen. © Ralph Steinemann Pressefoto

Noch ist im Fußballbezirk nichts in trockenen Tüchern. In der Bezirksliga will sich der FSV Waiblingen nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und zum Saisonende mindestens in die Relegation. In der Kreisliga A1 behauptet sich der SV Breuningsweiler II weiter vorn, für die SG Weinstadt wird es immer schwieriger. In der Kreisliga A2 hingegen könnte sich in den nächsten Spieltagen vieles ändern.

Bezirksliga. Im Topspiel der Bezirksliga treffen am Sonntag die SG Schorndorf und der TSV Nellmersbach aufeinander. Nachdem der FSV Waiblingen seine Chancen auf den direkten Aufstieg vorerst verspielt hat, hoffen die SG und der TSV nun auf den Relegationsplatz. Dort steht momentan noch der FSV, der am Wochenende den TSV Sulzbach-Laufen empfängt. Acht Punkte Rückstand hat der Zweite noch auf die SG Oppenweiler-Strümpfelbach. Die SG hat nun den SV Steinbach zu Gast. Der SV geht gestärkt mit einem klaren 4:1-Sieg gegen den VfR Murrhardt in die Partie. Der nimmt es mit dem SV Fellbach auf, der mit drei Punkten auch oben mitmischen könnte.

Kreisliga A1. Ob der SV Breuningsweiler II weiter davonziehen wird, entscheidet sich im Duell gegen Abstiegskandidat SV Remshalden II. Verfolger SG Weinstadt fährt zum sicheren Absteiger, dem TSV Haubersbronn. Die SG wartet Woche für Woche auf einen Patzer des SVB, um weiter aufschließen zu können. Doch der bleibt weiter auf Erfolgskurs. Obwohl der VfR Birkmannsweiler an dritter Stelle in der Tabelle steht, ist der Relegationsplatz kaum ein Thema, fehlen doch 16 Punkte auf die SG. Der VfR empfängt am Sonntag den TSV Miedelsbach.

Kreisliga A2. Die Spannung in der Kreisliga A2 bleibt. Der FSV Weiler zum Stein wackelt an der Spitze, der SV Allmersbach II steht punktgleich auf Rang zwei, Kleinaspach wartet mit nur einem Punkt Abstand, und der TSV Rudersberg lauert mit zwei Punkten Rückstand auf den Primus. Im Topspiel empfängt Rudersberg den FSV, Kleinaspach hat im Duell gegen den FC Viktoria Backnang den Sieg quasi schon sicher, und der SVA gastiert bei der SKG Erbstetten.

Noch ist im Fußballbezirk nichts in trockenen Tüchern. In der Bezirksliga will sich der FSV Waiblingen nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und zum Saisonende mindestens in die Relegation. In der Kreisliga A1 behauptet sich der SV Breuningsweiler II weiter vorn, für die SG Weinstadt wird es immer schwieriger. In der Kreisliga A2 hingegen könnte sich in den nächsten Spieltagen vieles ändern.

{element}

Bezirksliga. Im Topspiel der Bezirksliga treffen am Sonntag die

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion