Rems-Murr-Sport

Keine guten Aussichten für die Motocross-Fans: WM-Lauf in Rudersberg fraglich

BaxStulelis4
Davon träumen die Motocross-Fans: Im Jahr 2019 zeigten die Weltmeister Etienne Bax und sein Beifahrer Kaspers Stupelis auf der Strecke am Königsbronnhof ihr Können. © Ralph Steinemann Pressefoto

Traurig, aber verständnisvoll waren die Verantwortlichen des MSC Wieslauftal, nachdem der 60. Rudersberger Motocross im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt und auf 2021 verschoben werden musste. Es sind zwar noch ein paar Tage hin zum 24. September, ein gutes Gefühl indes hat Axel Siegle nicht. „Wir haben die Zusage und würden die Veranstaltung sehr gerne machen“, sagt der Vorsitzende des MSC. „Aber niemand glaubt aktuell daran, dass sie über die Bühne gehen kann.“

Die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich