Rems-Murr-Sport

Klein Deutsche Meisterin, Fehr Fünfter

Hanna-Klein_0
Bei der DM in Nürnberg holte die Läuferin von der SG Schorndorf am Sonntagmittag Gold über die 5000 Meter der Frauen. © ZVW/Danny Galm

Nürnberg/Schorndorf.
Endlich hat Hanna Klein einen deutschen Meistertitel bei den Aktiven in der Tasche: Bei der DM in Nürnberg holte die Läuferin von der SG Schorndorf am Sonntagmittag Gold über die 5000 Meter der Frauen. Mit der Saisonbestleistung von 15:17,47 Minuten siegte sie deutlich vor Alina Reh (SSV Ulm), die 15:25,30 Minuten benötigte. Bronze ging an Denise Krebs vom TSV Bayer 04 Leverkusen (15:26,58). 

Einen Rückschlag musste dagegen Kleins Lebensgefährte Marcel Fehr einstecken: Über die 5000 Meter der Männer belegte er in 14:17,83 Minuten trotz einer großen Medaillenchance Rang fünf. Bitter war außerdem, dass Fehrs Hauptkonkurrent im Kampf um einen EM-Platz vor ihm landete.

Florian Orth von der LG Regensburg, der am Samstag bei einem internationalen Rennen im belgischen Heusden auf den letzten Drücker die EM-Norm geknackt hatte, holte in Nürnberg Silber in 14:16,89. Es siegte Sebastian Hendel (LG Vogtland, 14:16,54), Bronze ging an Amanal Petros (SV Brackwede, 14:16,96). Auf Rang vier kam Clemens Bleistein (LG Stadtwerke München, 14:17,53).