Rems-Murr-Sport

Klippenspringer Manuel Halbisch: Den Unfall noch im Kopf, aber weiter Lust aufs Fliegen

halbischportrait
Wieder bereit für die 27 Meter: Manuel Halbisch vom VfL Waiblingen. © Pascal Dietrich

Was gefährlich aussieht, muss nicht gefährlich sein. Beim Klippenspringen aus 27 Metern Höhe ist das anders. Manuel Halbisch hat einen hässlichen Unfall erlebt. Der wirkt nach. Die Corona-Zeit kommt dem Athleten vom VfL Waiblingen deshalb sogar gelegen.

Der 23-Jährige aus Baltmannsweiler ist ein versierter Leistungssportler und keiner jener untrainierten Verrückten, die für schicke Youtube-Videos ihr Leben riskieren. Doch selbst bei den Könnern geht mal ein Versuch daneben. „So ein

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich