Rems-Murr-Sport

Kontinuität beim VfL Winterbach

football-1281227_1920_0
Symbolbild. © Danny Galm

Winterbach.
Der VfL Winterbach ist in der Bezirksliga – zusammen mit SV Allmersbach und SV Breuningsweiler – beste Rückrundenmannschaft. Zur Saisonhalbzeit noch Vorletzter, hat Trainer Nico Spina die Mannschaft, die er Mitte November von Marwan Obeida übernahm, zwar nur zwei Plätze weiter nach oben, aber dennoch nach Punkten ein gutes Stück Richtung Klassenverbleib geführt.

„Wir brauchen noch neun Punkte“, sagt Spina, die ersten drei – und zudem besonders wichtigen – bereits am kommenden Sonntag gegen Schlusslicht SV Hegnach. Für die kommende Saison steht bereits fest, dass Spina den VfL weiter coacht. Auch die Mannschaft – seit einiger Zeit wieder mit Julian Knauer, zurück vom Landesligisten SV Ebersbach– bleibe weitgehend zusammen. Francesco Nigro hat bereits aufgehört, ein Fragezeichen stehe hinter Angreifer Fatmir Sylaj.