Fußball in Rems-Murr

Marco Fritz bei Leistungstest durchgefallen

Fussball Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim vs. VfL Wolfsburg
Marco Fritz © Gisbert Niederführ

Fifa-Schiedsrichter Marco Fritz ist beim Leistungstest der Bundesliga-Referes durchgefallen. Fritz hat - wie auch Deniz Aytekin und Tobias Welz – den Sprinttest nicht bestanden. "Das stimmt", bestätigt Marco Fritz. "Aber das ist nichts Außergewöhnliches. Das passiert immer mal wieder. Man geht in die Nachprüfung und alles ist okay."  Ihn habe es nun das erste Mal erwischt. Die Nachprüfung findet am 8. Augist statt.

Hohe Anforderungen an die Schiris

Bei dem Leistungstest müssen die Schiedsrichter sechsmal in Folge über 40 Meter sprinten und dürfen nicht über 6,0 Sekunden liegen. Zum Test gehören außerdem zehn Stadionrunden (400 Mete) mit insgesamt 40 Intervall-Läufen: im Wechsel jeweils 75 Meter in maximal 15 Sekunden und 25 Meter in 18 Sekunden.