Ringen in Rems-Murr

Nächster Kampf in der Bundesliga steht bevor: Der ASV Schorndorf muss seinen Rhythmus wiederfinden

hirt
Volker Hirt ist das Jubeln gewohnt. Den ASV Schorndorf will er zu einem Team machen, das um den Titel mitkämpft. © Günter Schmid

Ringen. Der Bundesligist ASV Schorndorf muss am Samstag, 19.30 Uhr, auswärts beim Tabellenletzten SRC Viernheim ran. Nach dreiwöchiger Wettkampfpause steigen die Ringer wieder in die Bundesliga Südost ein.

Das Gesicht der Schorndorfer Mannschaft wird sich gegenüber dem Saisonstart auf einigen Positionen ändern.

{element}

Volker Hirt wird unter anderem Athleten ins Rennen schicken, die bislang noch nicht zum Zug gekommen sind und teilweise zum ersten Mal in der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich