Handball im Rems-Murr-Kreis

Nach Pokal-Sensation gegen Rekordmeister: Pflichtaufgabe für VfL Waiblingen

SabljakD1
Diana Sabljak, hier im Heimspiel gegen den TuS Lintfort (von links Lena Heimes, Anika Henschel, Prudence Kinlend), hat sich mit ihrem tollen Auftritt im Pokal für die Aufstellung des VfL gegen Heide empfohlen. © Ralph Steinemann

Es ist unglaublich, in welcher Verfassung sich die Handballerinnen des VfL Waiblingen zu Saisonbeginn präsentieren. 8:0 Zähler haben sie in Liga zwei gesammelt, zuletzt warf das Team sensationell den Erstligisten Leverkusen aus dem DHB-Pokal. Nun geht’s im Punktspiel, dem ersten in der Saison in der heimischen Rundsporthalle, gegen den Aufsteiger MTV Heide. Leichtfertigkeit darf sich der VfL nicht leisten.

VfL Waiblingen (3. Platz, 8:0 Punkte) – MTV Heide (12. Platz, 2:6

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich