Rems-Murr-Sport

Neuer Trainer bei der SG Sonnenhof Großaspach

football-452569_1280_0
Symbolbild. © Anne-Katrin Walz

Sascha Hildmann heißt der neue Trainer der SG Sonnenhof Großaspach. Der 45-Jährige erhält einen Vertrag bis 2019. Hildmann trainierte bisher die U 16 des FSV Mainz 05 und feierte vor wenigen Tagen den Meistertitel in der Regionalliga Südwest feiern. Zuvor war der Fußballlehrer beim SV Elversberg, SC Hauenstein und SC Idar-Oberstein tätig. Als Profi stand Sascha Hildmann unter anderem für den 1. FC Kaiserslautern, 1. FC Saarbrücken und Alemannia Aachen auf dem Platz.

Sascha Hildmann lange Zeit beobachtet

Hildmann, so SG-Präsidiumsmitglied Michael Ferber, erfülle die Voraussetzungen bestens. „Für uns stand fest: Der neue Trainer muss sich die Philosophie unseres Vereins voll mittragen, er muss mit jungen Spielern arbeiten, dennoch im Profiverein den nächsten Schritt machen wollen und auch können. Den Weg von Sascha Hildmann beobachten wir schon sehr lange und wir sind absolut davon überzeugt, dass er genau der richtige Trainer für uns ist.“
Sascha Hildmann sagt, er habe vor der Zusage nicht lange überlegen müssen: „Hier wird absolut familiär und dennoch unter professionellen Bedingungen gearbeitet und die Vergangenheit zeigt, wie großartig sich hier Spieler weiterentwickeln können.“

Die Termine der Relegationsspiele im Bezirk Rems-Murr

Am 7. Juni treffen um 19.30 Uhr in Urbach Anagennisis Schorndorf (B I) und TV Oeffingen II (B IV) aufeinander.

Am 10. Juni spielen in Hohenacker TSV Schmiden (A I) und TSV Rudersberg (A II) gegeneinander (18 Uhr).

Zwei Spiele gibt es am 11. Juni: Spvgg Kleinaspach (B II) – SV Allmersbach III (B V) um 11 Uhr in Weiler zum Stein und um 17 Uhr in Hößlinswart Sieger aus Anagennisis/Oeffingen II gegen SC Korb II (B III).

Am 17. Juni um 18 Uhr kämpfen TSV Haubersbronn und der Sieger aus Anagennisis/Oeffingen II/Korb II um den letzten Platz in der Kreisliga A I.

Wer in der Bezirksliga bleiben darf/oder in sie aufsteigt, entscheidet sich am 18. Juni um 15 Uhr in Höfen-Baach oder Winnenden zwischen dem SV Unterweissach und dem Sieger aus Schmiden/Rudersberg.

In der Aufstiegsrelegation zur Landesliga erwartet der TSV Nellmersbach am 7. Juni um 18 Uhr in Remshalden entweder den FC Marbach oder den FV Kornwestheim.