Handball in Rems-Murr

Noch mal gegen Kirchhof: Chance auf Wiedergutmachung für Waiblinger Handballerinnen

ZecB1
Torhüterin Branka Zec trug in Kirchhof mitentscheidend zum Waiblinger Punktgewinn bei. Auch die Abwehr (Zweite von links Vivien Jäger) stand gut. Der VfL benötigt nun aber eine deutliche Steigerung im Angriff. © Ralph Steinemann

Im Zweitligaspiel bei der SG Kirchhof kamen die Handballerinnen des VfL Waiblingen gerade noch mit einem blauen Auge davon und holten einen Punkt. Nun treffen die Teams schon wieder aufeinander, diesmal in der Waiblinger Stauferhalle. Spielt der VfL so wie in den letzten 15 Minuten des Hinspiels, sollte ein Sieg herausspringen.

VfL Waiblingen (7. Platz, 21:21 Punkte) – SG Kirchhof (12. Platz, 11:29 Punkte; Samstag, 18 Uhr). Vor der Partie beim Drittletzten hatte der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich