Rems-Murr-Sport

Paukenschlag: Rill nicht länger Coach in Alfdorf

Spiel VfL Waiblingen gegen TV Bittenfeld2, Portrait Michael Rill, Trainer TV Bittenfeld2.
Archivbild: Michael Rill. © Steinemann

Handball-Württembergliga. In der vergangenen Saison schaffte Coach Michael Rill mit den Männern des TSV Alfdorf den Aufstieg aus der Landesliga. Jetzt, nach dem Zusammenschluss mit dem TSV Lorch, ist überraschend schon vor Rundenbeginn Schluss.

Das vermeldete am Dienstag die Rems-Zeitung. Sie zitierte Rill so: „Ich bin nicht mehr Trainer in Alfdorf, da es verschiedene Ansichten zwischen mir und dem Verein gab.“ Der scheidende Trainer fand deutliche Worte: „Ich habe viel zu verlieren. [...] Ich hätte gerne mit dem fantastischen Publikum und der Mannschaft weiter gearbeitet, aber die Voraussetzungen im Trainingsbetrieb für die neue Liga waren nicht mehr so gegeben wie letztes Jahr."

Mehr dazu lesen Sie ab 18:30 in der ePaper-Ausgabe und in der Mittwochausausgabe der Zeitung.