Rems-Murr-Sport

PCR-Tests jetzt auch im Sport: Vereine befürchten Abgänge und Spielausfälle

1/2
wahl
Benjamin Wahl (rechts mit Simon Kramer) von der SG Schorndorf sorgt sich wegen der Corona-Warnstufe. © Ulrich Kolb
2/2
BechtloffN12
Auch der Handball, hier Nina Bechtloff von der SV Hohenacker-Neustadt, hat mit der verschärften Corona-Regel zu kämpfen. © Ralph Steinemann

Auch im Amateursport müssen nun Ungeimpfte und nicht Genesene beim Zugang zu geschlossenen Räumen PCR-Tests vorlegen. Das ist eine Folge der seit Mittwoch, 3. November 2021, in Baden-Württemberg geltenden Corona-Warnstufe. Weil so ein Test zwischen 80 und mehr als 100 Euro kostet, rechnen Vereine sogar mit Mitgliederschwund.

Im Herbst und Winter zieht sich wohl kaum jemand im Freien um. Deshalb sind nicht nur Hallen-, sondern auch Freiluftsportarten wie Fußball und Leichtathletik von

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion