Rems-Murr-Sport

Riesenerfolg für Jello Krahmer vom ASV Schorndorf

Ringen_0
Jello Krahmer (rechts) wurde im polnischen Bydgoszcs Dritter bei der U-23-Weltmeisterschaft. © Danny Galm

Riesenerfolg für Jello Krahmer (21) vom ASV Schorndorf. Der Schwergewichtler wurde im polnischen Bydgoszcs Dritter bei der U-23-Weltmeisterschaft im griechisch-römischen Stil. Krahmer bezwang in der Gewichtsklasse bis 130 Kilogramm im Achtelfinale Tamas Soos. aus der Slowakei mit 5:1, und setzte sich im Viertelfinale mit 2:0 gegen den Esten Artur Vititin durch.

Im Halbfinale allerdings unterlag der dem Russen Sergey Semenov, dem späteren Titelträger, klar mit 0:9. Im Kampf um Bronze jedoch gelang noch einmal ein 3:1-Sieg gegen den Japaner Arata Sonoda.