Handball im Rems-Murr-Kreis

Saisonrückblick: Die Waiblinger Zweitliga-Handballerinnen sind noch kein Spitzenteam

ZeitzT31
Viel Gesprächsbedarf in dieser Saison: Trainer Thomas Zeitz (Zweiter von links) und Co-Trainer Adrian Müller mit (von links) Vivien Jäger, Sinah Hagen, Kyra Teixeira da Silva, Julia Schraml, Vanessa Nagler. © Ralph Steinemann

Platz sechs mit 29:23 Punkten, mehr ist für die Zweitliga-Handballerinnen des VfL Waiblingen heuer nicht drin gewesen. Ganz okay, aber eben zu wenig für die Ansprüche des Vereins und des neuen Trainers Thomas Zeitz. Das größte Problem waren die zu starken Leistungsschwankungen. Dem Team fehlten mit einer Ausnahme die Führungspersönlichkeiten.

{element}

In der vergangenen Spielzeit, noch unter Coach Nicolaj Andersson, war der VfL zehn Partien lang ohne Niederlage geblieben. Eine solche

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich