Ringen in Rems-Murr

Saisonvorschau: ASV Schorndorf will Halbfinale um deutsche Meisterschaft erreichen

KrahmerJ16
Schwergewichtler Jello Krahmer (rechts), EM-Dritter von 2020, hat in Schorndorf das Ringen gelernt. Für den ASV wird der Publikumsliebling wieder im griechisch-römischen Stil auf Punktejagd gehen. © Ralph Steinemann Pressefoto

Der Ringer-Bundesligist ASV Schorndorf startet an diesem Samstag (11. September 2021) mit dem Heimkampf gegen Lichtenfels in die Saison. Knapp ein Jahr ist es her, dass in der Sporthalle Grauhalde zuletzt vor Publikum gerungen wurde. Im ASV-Team hat sich einiges getan. Im Kampf um die deutsche Meisterschaft will der Verein mindestens Vierter werden.

Gemeinsam mit dem neuen Chefcoach Volker Hirt hat Vorstandsmitglied Sedat Sevsay einen schlagkräftigen Kader

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich