Rems-Murr-Sport

Schorndorfer Radprofi Jannik Steimle schwer gestürzt

radrennen
In Belgien schwer gestürzt: Jannik Steimle, als er 2018 in Schorndorf antrat. © Benjamin Büttner

Der seit Jahresbeginn in Schorndorf lebende Radprofi Jannik Steimle ist beim Eintagesrennen Nokere Koerse in Belgien gestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

Steimle fährt seit 2019 für das Team Deceuninck-Quick-Step, der Mannschaft von Sprintstar Mark Cavendish. In Belgien war er in der Schlussphase des Rennens, so vermeldet es der Spiegel, zu Fall gekommen, zunächst reglos liegen geblieben und musste schließlich in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 24-Jährige

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich