Fußball im Rems-Murr-Kreis

SG Sonnenhof Großaspach vor großem Finale

UrbitschY12
Yannick Urbitsch (Mitte) will mit dem TSV Schwaikheim bei der SG Sindringen/ Ernsbach unbedingt punkten, um den Abstieg noch abzuwenden. © Ralph Steinemann Pressefoto

Fußball. In der Regionalliga entscheidet sich, ob die SG Sonnenhof Großaspach nun in die Fußball-Oberliga absteigt. Zu Gast ist der SSV Ulm, der noch Chancen auf die Meisterschaft hat.

Regionalliga. SG Sonnenhof Großaspach (16. Platz, 33 Punkte) - SSV Ulm (2. Platz, 74 Punkte/Samstag, 14 Uhr). Für die Großaspacher ist dies das vorletzte Spiel der Saison. Der Abstieg ist so gut wie besiegelt, fünf Punkte fehlen dem Regionalligisten auf den rettenden Platz. Somit müsste die SG beide Spiele gewinnen - keine leichte Aufgabe gegen Ulm. Der SSV kann mit einem Sieg in Aspach immerhin Platz eins holen.

Oberliga. Freiburger FC (14. Platz, 35 Punkte) - TSG Backnang (4. Platz, 55 Punkte/Samstag, 14.30 Uhr). Momentan steht der Gastgeber auf einem Abstiegsplatz und will natürlich alles daran setzen, zu punkten. Mit nur einem Sieg wird das so schnell wohl nichts werden, denn der SV Oberachern ist sieben Punkte voraus. Doch ganz schnell könnte es für Freiburg tiefer in den Keller gehen, sind doch drei weitere Teams punktgleich.

Verbandsliga. SV Fellbach (11. Platz, 44 Punkte) - TSV Berg (5. Platz, 57 Punkte/Samstag, 15.30 Uhr). Der SV Fellbach hat sich in den vergangenen Wochen gut geschlagen. Von den letzten vier Spielen gewann der SVF drei und verlor einzig gegen den Zweitplatzierten aus Ehingen. Der TSV Berg hatte gegen Essingen eine Niederlage einzustecken und kam auch bei Calcio Leinfelden-Echterdingen und gegen Rutesheim nicht über ein Unentschieden hinaus.

Landesliga. TV Oeffingen (7. Platz, 47 Punkte) - SV Kaisersbach (10. Platz, 45 Punkte/Sonntag, 15 Uhr). Zum Rems-Murr-Duell fährt der SV Kaisersbach nach Oeffingen. Die beiden Teams trennen gerade einmal zwei Punkte. Gewinnt der SV Kaisersbach, könnte er einige Plätze gutmachen und sich etwas Luft nach unten verschaffen. Denn das Team von Trainer Leo Gjini ist nur zwei Niederlagen vom Relegationsplatz entfernt.

SV Germania Bietigheim (14. Platz, 37 Punkte) - SV Allmersbach (9. Platz, 46 Punkte/Sonntag, 15 Uhr). Bietigheim entführte am Mittwochabend drei Punkte aus Schwaikheim und will auch am Sonntag wieder siegen. Der Relegationsplatz ist für den momentanen Abstiegskandidaten nur einen Sieg entfernt. Doch der SV Allmersbach kann sich noch nicht in absoluter Sicherheit wägen und will sicher nicht in Abstiegsgefahr geraten und Bietigheim in seine Schranken weisen wie zuvor den SV Leingarten.

SG Sindringen/Ernsbach (18. Platz, 16 Punkte) - TSV Schwaikheim (16. Platz, 30 Punkte/Sonntag, 15 Uhr). Schwaikheim fährt zum Kellerduell nach Sindringen. Die beiden Teams trennen nur zwei Plätze, obwohl Schwaikheim knapp doppelt so viele Punkte geholt hat. Zu unterschätzen sind die Gastgeber aber nicht: Der SV Kaisersbach zog gegen die SG mit 1:2 den Kürzeren, Breuningsweiler tat sich ebenfalls schwer.

SpVgg Satteldorf (5. Platz, 53 Punkte) - SV Breuningsweiler (8. Platz, 47 Punkte/Sonntag, 15 Uhr). Für den SV Breuningsweiler wird’s nicht leicht bei der SpVgg Satteldorf. Der Gastgeber hat vier deutliche Zu-null-Siege hintereinander hingeschmettert, allein in diesen vier Begegnungen schoss Satteldorf 14 Tore. Der SV Breuningsweiler hat sich einen guten Puffer verschafft und einen recht sicheren Platz im Mittelfeld der Tabelle erreicht. 

Fußball. In der Regionalliga entscheidet sich, ob die SG Sonnenhof Großaspach nun in die Fußball-Oberliga absteigt. Zu Gast ist der SSV Ulm, der noch Chancen auf die Meisterschaft hat.

{element}

Regionalliga. SG Sonnenhof Großaspach (16. Platz, 33 Punkte) - SSV Ulm (2. Platz, 74 Punkte/Samstag, 14 Uhr). Für die Großaspacher ist dies das vorletzte Spiel der Saison. Der Abstieg ist so gut wie besiegelt, fünf Punkte fehlen dem Regionalligisten auf den

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper