Rems-Murr-Sport

Sieben Neuzugänge beim TSV Schornbach

PaternoC1_0
Sieben Neue, aber auch acht Abgänge, unter anderem Claudio Paterno. © Gisbert Niederführ

Fu0ball-Landesligist TSV Schornbach muss einen kräftigen Aderlass verkraften. Mit Nico Klasik, Pascal Hasert, Konstantinos Petridis, Gianluca Tosto (alle SG Schorndorf), Claudio Paterno, Koray Yildiz und Trainer Giuseppe Greco (SV Fellbach), David Milojkovic (TSV Schwaikheim) sowie Patrik Messner (unbekannt) sind gegangen, darunter viele wichtige Spieler.

Sieben Neuzugänge

Neu im Kader sind Ali Ramin Alizada (SV Remshalden), Jakob Biedermann, Marius Nuding (beide Normannia Gmünd), Petros Gelis (TSGV Waldstetten), Sören Kanapinn (SC Urbach), Spiros Karatzas (FSV Bissingen), Nick Meinhardt (SV Plüderhausen). Das Saisonziel ist eine einstellige Platzierung.

Drei Trainer

Als Nachfolger von Greco fungiert ein Dreiergremium. Irfan Köseler, der die Mannschaft in der Schlussphase in der Landesliga gehalten hatte, bleibt Trainer, Marius Jurczyk und Geo Mahlelis übernehmen die Rolle der spielenden Co-Trainer.