Rems-Murr-Sport

So läuft der Abstieg 2017/18

football-1350792_1920_0
Symbolbild. © Danny Galm

Noch drei Spieltage sind zu absolvieren, die Abstiegsfrage in den Fußballligen wird deshalb immer drängender. Wie viele Mannschaften müssen absteigen, wer muss in die Relegation? Die Antwort darauf ist kompliziert und wird endgültig erst am letzten Spieltag entschieden.

Aus der Landesliga werden ziemlich sicher vier Mannschaften direkt, also nicht über die Relegation absteigen, denn in der Verbandsliga (drei Direktabsteiger) sind SF Schwäbisch Hall und TSG Öhringen kaum noch zu retten, und sie alle sind der Landesliga, Staffel 1, zugeordnet.

Da aber auch der VfB Neckarrems gefährdet ist und direkt absteigen kann, könnte sich die Zahl sogar auf fünf erhöhen. Das wiederum bedeutet höchste Alarmstufe für die Rems-Murr-Vereine, vor allem für TSV Schwaikheim und TSV Schornbach.

Bezirksliga: Schlimmstenfalls drei, bestenfalls ein Direktabsteiger

In der Bezirksliga wirkt sich das nur dann erschwerend aus, wenn tatsächlich drei Rems-Murr-Clubs direkt absteigen sollten (ein Abstieg über die Relegationsrunde fällt nicht ins Gewicht). Dann würde sich hier die Absteigerzahl auf drei erhöhen. Ansonsten sind es zwei. Schaffen alle Rems-Murr-Teams den Ligaverbleib, wäre es sogar nur ein Direktabsteiger (Viktoria Backnang), der Vorletzte müsste in die Relegation.

Aus der Kreisliga A I müssen drei Mannschaften direkt absteigen, weil sie Aufsteiger aus den Kreisligen B I, III, IV und sogar V (genauer gesagt über den Umweg A II) aufnehmen muss. Und das gilt, selbst wenn kein Bezirksligist in die A I kommt – wonach es im Moment ja aussieht.

Kompliziert wird’s durch die Kreisliga B V

Der Kreisliga A, Staffel II, zugeordnet sind die Kreisligen B II und B V. Hier wird es kompliziert. In der B V stehen vorne TSV Schwaikheim III und SV Allmersbach III. Steigt der TSV Schwaikheim III auf, müsste eine Schwaikheimer Mannschaft in die A I, weil Schwaikheim II schon in der A II ist.

Steigt der SV Allmersbach IIII auf, könnte er in die A II, aber: Gleichzeitig hat auch der SV Allmersbach II noch direkte Aufstiegschancen. Also müssten die beiden Mannschaften auch hier auf beide Staffeln verteilt werden. Das macht die Situation unübersichtlich womöglich bis zum letzten Spieltag.

Und noch komplizierter würde es, stiegen aus der Landesliga tatsächlich drei Rems-Murr-Vereine ab und damit auch drei Bezirksligateams. Nach aktuellem Stand steigen zwei Bezirksligisten ab (Vikt. Backnang und TSV Oberbrüden), und beide in die Kreisliga A II, was hier zwei Direktabsteiger bedeuten würde.

Die Mannschaft auf dem Platz oberhalb des letzten Direktabsteigers muss in die Abstiegsrelegation. Der Ausgang der Relegationsrunde hat keinen Einfluss auf die Zahl der Direktabsteiger. Wird die Normzahl einer Liga überschritten, gibt es in der kommenden Saison einen verschärften Abstieg.


Wer direkt absteigt, wer in die Relegation muss:

Von der Verbandsliga in die Landesliga

Wenn...

...zwei Vereine aus der Verbandsliga direkt in die Landesliga, Staffel 1, absteigen

Dann...

...gibt es vier Direktabsteiger aus der Landesliga, der Fünftletzte muss in die Abstiegsrelegation; steigen drei ab, sind es fünf Direktabsteiger


Von der Landesliga in die Bezirksliga

Wenn...

...drei oder mehr Rems-Murr-Vereine aus der Landesliga 1 direkt absteigen

Dann...

...gibt es drei Direktabsteiger aus der Bezirksliga, der Viertletzte muss in die Abstiegsrelegation.

Wenn...

...ein oder zwei Rems-Murr-Vereine aus der Landesliga 1 direkt absteigen

Dann...

...gibt es zwei Direktabsteiger aus der Bezirksliga, der Drittletzte muss in die Abstiegsrelegation.

Wenn...

...kein Rems-Murr-Vereine aus der Landesliga 1 direkt absteigt

Dann...

...gibt es einen Direktabsteiger aus der Bezirksliga, der Vorletzte muss in die Abstiegsrelegation.


Von der Bezirksliga in die Kreisliga A I

Wenn...

...ein oder zwei der A I zugeordnete Vereine aus der Bezirksliga direkt absteigen

Dann...

...gibt es drei Direktabsteiger aus der Kreisliga A I, der Viertletzte muss in die Abstiegsrelegation

Wenn...

...kein der A I zugeordneter Verein aus der Bezirksliga direkt absteigt

Dann...

...gibt es zwei Direktabsteiger aus der Kreisliga A I, der Drittletzte muss in die Abstiegsrelegation


Von der Bezirksliga in die Kreisliga A II

Wenn...

...ein oder zwei der A II zugeordnete Vereine aus der Bezirksliga direkt absteigen

Dann...

...gibt es zwei Direktabsteiger aus der Kreisliga A II, der Drittletzte muss in die Abstiegsrelegation