Rems-Murr-Sport

Sorgen bei der SG Sonnenhof Großaspach

football-452569_1280_0
Symbolbild. © Anne-Katrin Walz

Großaspach.
Trotz Personalsorgen reist der Fußball-Drittligist mit vollem Elan am Samstag (14 Uhr) zum SC Preußen Münster. „Wir spielen gegen eine Mannschaft, die gespickt ist mit sehr guten Einzelspielern und der wir als echtes Team begegnen werden“, sagt der SG-Trainer Oliver Zapel.

Prominente Ausfälle bei der SGSonnenhof

Verzichten muss er auf insgesamt sechs Spieler: Daniel Hägele (Muskelfaserriss) und Timo Röttger (Einriss der Patellasehne) sind hierbei die prominentesten Ausfälle. Auch Nico Gutjahr und Arnold Lechler (beide im Aufbautraining) sowie Felice Vecchione (Schulter-Operation) stehen weiterhin nicht zur Verfügung. Jeremias Lorch wurde vom DFB-Gericht nach seiner Roten Karte gegen den FC Hansa Rostock für zwei Spiele gesperrt. Marlon Krause steht hingegen aller Voraussicht nach wieder im Aufgebot.

Das Hinspiel gewann Großaspach durch Tore von Lucas Röser und Nico Jüllich mit 2:0. Die Aspacher treffen auf zwei alte Bekannte: Michele Rizzi und Offensivmann Tobias Rühle schnürten fünf und drei Jahre lang für Großaspach die Fußballschuhe.