Rems-Murr-Sport

Spielabbruch bei der Partie AC Beinstein – SV Hegnach II

football-1486353_1920_0
Symbolbild. © Danny Galm

Beinstein.
Abgebrochen worden ist am Wochenende das Spiel AC Beinstein – SV Hegnach II in der Kreisliga B III. 0:4 stand es bereits, als ACB-Trainer Leo Francesco die Mannschaft in der 74. Minute vom Feld nahm. „Er hat seine Spieler geschützt“, sagt ACB-Vorsitzender Antonio Fierro.

In einem nicht übertrieben hart geführten Spiel habe der Schiedsrichter ausschließlich Beinsteiner Spieler bestraft. Nach drei gelb-roten Karten hätten den Gastgebern weitere Platzverweise gedroht. Das – und darauf folgende Sperren – habe Francesco verhindern wollen.