Fußball im Rems-Murr-Kreis

SV Allmersbach II springt an die Spitze der Fußball-Kreisliga A 2

KeinathP3
Patrick Keinath (links), hier bedrängt von Dominik Bloch, schoss den TSV Rudersberg beim 3:2-Sieg gegen den FSV Weiler zum Stein mit 2:1 in Führung. © Ralph Steinemann Pressefoto

(twa). Der Gewinner im Kampf um Platz zwei am 27. Spieltag der Fußball-Bezirksliga ist der FSV Waiblingen, der vom Remis der Konkurrenten profitierte. In der Kreisliga A 1 musste der Spitzenreiter SV Breuningsweiler eine Zwangspause einlegen, in der A 2 verlor der FSV Weiler zum Stein die Tabellenführung an den SV Allmersbach II.

Bezirksliga. Im Spitzenspiel trennten sich die SG Schorndorf und der TSV Nellmersbach 2:2, lachender Dritter im Rennen um den Relegationsplatz sind zwei Teams: Der Tabellenzweite FSV Waiblingen zwang den TSV Sulzbach-Laufen mit 6:3 in die Knie, führte nach 23 Minuten bereits mit 4:0. Mann des Spiels war der vierfache Torschütze Marcel Zimmermann, der vor und nach der Pause je zweimal traf. Die SV Remshalden rückte mit dem 5:0-Sieg beim Vorletzten TV Weiler/Rems auf Rang drei vor. Souverän die Spitzenposition verteidigt hat die SG Oppenweiler-Strümpfelbach mit dem 3:1 gegen den SV Steinbach. 13 Tore bekamen die Zuschauer beim 9:4 des SSV Steinach-Reichenbach gegen den VfL Winterbach zu sehen – dabei hatte der VfL nach 26 Minuten noch mit 3:1 geführt.

TV Weiler/Rems - SV Remshalden 0:5. 0:1 Lionello Zaino (37.), 0:2 Kai Büttner (39.), 0:3 Lionello Zaino (47.), 0:4 Marcel Gischnewski (75.), 0:5 Adrian Altvatter (89.).

FSV Waiblingen - TSV Sulzbach-Laufen 6:3. 1:0 Luca Keyerleber (10.), 2:0 Robin Binder (12.), 3:0 Marcel Zimmermann (13.), 4:0 Marcel Zimmermann (23.), 4:1 Daniel Köger (30.), 4:2 Marcel Hägele (60.), 5:2 Marcel Zimmermann (63.), 6:2 Marcel Zimmermann (77.), 6:3 Daniel Köger (90.).

SG Schorndorf - TSV Nellmersbach 2:2. 0:1 Julius Böse (28.), 1:1 Leonardo Tosto (33.), 2:1 Sokol Kacani (38.), 2:2 Graziano Trovato (90.).

SC Korb - KTSV Hößlinswart 5:0. 1:0 Mark Wanke (3.), 2:0 Philipp Eckardt (10.), 3:0 Fabian Dietz (40.), 4:0 Philipp Eckardt (45.), 5:0 Philipp Eckardt (73.).

SG Oppenweiler- Strümpfelbach - SV Steinbach 3:1. 1:0 Tim Sinzig (ET 8.), 1:1 Talha Ünal (12.), 2:1 Lukas Rosenke (81.), 3:1 Maximilian Sacher (93.).

SSV Steinach-Reichenbach - VfL Winterbach 9:4. 0:1 Kevin Mezger (4.), 1:1 Labinot Collaku (16.), 1:2 Francesco Formaro (17.), 1:3 Kevin Mezger (26.), 2:3 Labinot Collaku (32.), 3:3 Luca Haag (38.), 4:3 Adrian Haas (40.), 5:3 Altin Collaku (46.), 6:3 Moritz Zutz (51.), 7:3 Luca Haag (63.), 8:3 Adrian Haas (80.), 9:3 Adrian Haas (87.), 9:4 Kevin Mezger (89.).

VfR Murrhardt - SV Fellbach II 0:0.

SV Unterweissach - Großer Alexander Backnang 3:2. 1:0 Sven Erik Wahl (29.), 2:0 Jonas Knorth (37.), 2:1 Alain Haddad (74.), 2:2 Cosimo Moccia (80.), 3:2 Andreas Grimmer (91.).

Kreisliga A 1. Mit dem 3:0-Sieg in Haubersbronn rückte der Tabellenzweite SG Weinstadt dem Liga-Primus SV Breuningsweiler II bis auf vier Punkte auf die Pelle – allerdings nur, weil das Spiel der Landesligareserve gegen den Fünftletzten SV Remshalden II abgesetzt werden musste. Torhungrig zeigten sich der TSV Schlechtbach (8:1 beim SSV Steinach-Reichenbach II) und der SV Plüderhausen (7:2 gegen den TSV Leutenbach). Der TSV Schwaikheim II verpasste es mit dem 1:2 gegen den SC Urbach, die Leutenbacher zu überholen. Das Waiblinger Stadt-Derby entschied der FSV II mit 2:0 gegen Zrinski für sich.

FSV Waiblingen II - KuSV Zrinski Waiblingen 2:0. 1:0 Flavio Caldieri (47.), 2:0 Michelangelo Giovanditto (50.).

SSV Steinach-Reichenbach II - TSV Schlechtbach 1:8. 0:1 Jan Augustin (5.), 0:2 Jan Augustin (7.), 0:3 Stefan Kuhn (17.), 0:4 Jan Augustin (45.), 0:5 Daniel Charpentier (48.), 1:5 Simon Heinrich (56.), 1:6 Maximilian Eidher (60.), 1:7 Maik Maurer (75.), 1:8 Domenic Turiaci (90.).

TSV Schwaikheim II - SC Urbach 1:2. 1:0 Florian Schweickhardt (8.), 1:1 Julian Klimaschewski (24.), 1:2 Sven Weinschenk (36.).

VfR Birkmannsweiler - TSV Miedelsbach 3:1. 1:0 Meridon Samahodaj (10.), 1:1 Yannick Helber (62.), 2:1 Andy Roll (76.), 3:1 Meridon Samahodaj (88.).

SV Plüderhausen - TSV Leutenbach 7:2. 1:0 Julian Leitlein (12.), 2:0 Julian Leitlein (17.), 3:0 Tobia Portolano (20.), 4:0 Christos Stergiou (32.), 5:0 Patrick Del Sorbo (37.), 6:0 Julian Leitlein (48.), 6:1 Malte Lindemann (69.), 6:2 Marcel Gäsert (73.), 7:2 Kris Mario Brosig (93.).

TSV Haubersbronn - SG Weinstadt 0:3. 0:1 Lukas Friedrich (45.), 0:2 Alex Fortino (75.), 0:3 Nafiou Ali (90.).

Kreisliga A 2. Neuer Tabellenführer ist die Landesliga-Reserve des SV Allmersbach, die sich in Erbstetten mit 3:0 durchsetzte. Die Allmersbacher profitierten von der 2:3-Niederlage des bisherigen Ersten FSV Weiler zum Stein beim TSV Rudersberg. Der kletterte auf Rang drei, knapp hinter der Spvgg Kleinaspach, die beim 2:1 gegen den Letzten FC Viktoria Backnang mehr Probleme hatte als erwartet. Damit bleibt das Titelrennen spannend: Nur drei Punkte liegen zwischen dem Ersten und Vierten. Der SV Kaisersbach II ist nach der 0:8-Schlappe in Kirchberg nicht mehr zu retten.

SG Oppenweiler II - SV Steinbach II 2:3. 0:1 Jose Makengo (6.), 0:2 Marcel Goncalves (10.), 0:3 Mark Stösser (42.), 1:3 Jonas Messerschmid (66.), 2:3 Calvin Williams (68.).

SKG Erbstetten - SV Allmersbach II 0:3. 0:1 Kevin Salzmann (35.), 0:2 Moritz Wahl (61.), 0:3 Kevin Salzmann (69.).

SVG Kirchberg/Murr - SV Kaisersbach II 8:0. 1:0 Espen Laurin Wilhelm (19.), 2:0 Marco Jungwirth (33.), 3:0 Abdul Güren (34.), 4:0 Abdul Güren (49.), 5:0 Espen Laurin Wilhelm (52.), 6:0 Adrian Eckert (54.), 7:0 Espen Laurin Wilhelm (59.), 8:0 Adrian Eckert (86.).

TSV Rudersberg - FSV Weiler zum Stein 3:2. 0:1 Serdar Tayar (1.), 1:1 Sven Höfer (18.), 2:1 Patrick Keinath (48.), 2:2 Sulayman Ceesay (52.), 3:2 Fabian Keinath (79.).

FC Welzheim 06 - Türk. SC Murrhardt 4:2. 1:0 David Solakovic (12.), 1:1 Ilker Yilmaz (19.), 2:1 David Solakovic (49.), 2:2 Ertugrul Yildiz (66.), 3:2 Kevin-Victor Kröning (74.), 4:2 Marc Folter (82.).

Spvgg Kleinaspach - FC Viktoria Backnang 2:1. 1:0 Thilo Hesser (26.), 1:1 Ziberi Mahir (55.), 2:1 Thilo Hesser (57.).

TAHV Gaildorf - FC Oberrot 1:1.

(twa). Der Gewinner im Kampf um Platz zwei am 27. Spieltag der Fußball-Bezirksliga ist der FSV Waiblingen, der vom Remis der Konkurrenten profitierte. In der Kreisliga A 1 musste der Spitzenreiter SV Breuningsweiler eine Zwangspause einlegen, in der A 2 verlor der FSV Weiler zum Stein die Tabellenführung an den SV Allmersbach II.

Bezirksliga. Im Spitzenspiel trennten sich die SG Schorndorf und der TSV Nellmersbach 2:2, lachender Dritter im Rennen um den

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper