Handball im Rems-Murr-Kreis

Tabellenführer der Handball-Württembergliga Waiblingen tritt beim Letzten an

EggsteinE9_0
Szenen mit Action: Ab diesem Wochenende gibt's wieder Handball in der Region, wie hier bei der Württembergliga-Partie zwischen den SF Schwaikheim und dem VfL Waiblingen II. © Ramona Adolf

(sas). Nach acht Wochen startet das komplette Handballgeschehen wieder. In der Württembergliga treffen nicht nur die Waiblinger Männer auf den Tabellenletzten aus Unterensingen. Der TSV Alfdorf/Lorch will mit neuem Trainer durchstarten und muss sich gleich gegen den Zweiten beweisen. Bei den Frauen will Schwaikheim endlich die Siegesserie starten, und der SV Remshalden empfängt den direkten Tabellennachbarn.

{element}

Männer. TSV Alfdorf/Lorch (13. Platz, 4:16 Punkte) - TSV

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion