Rems-Murr-Sport

Trainer Andersson verlässt den VfL Waiblingen

Nicolaj Andersson_0
Nach zwei Spielzeiten vom VfL Waiblingen zieht es den ehrgeizigen jungen Coach Nicolaj Andersson in die Schweiz. © Ralph Steinemann Pressefoto

Offenbar war’s ein Angebot, das er nicht ablehnen konnte: Der Trainer Nicolaj Bredekjær Andersson wird nach zwei Spielzeiten den VfL Waiblingen in Richtung Schweiz verlassen. Es geht zum derzeitigen Tabellenführer in der 1. Frauen-Liga, dem in St. Gallen beheimateten LC Brühl.

Nach dem Zweitliga-Heimspiel am Samstag gegen den BSV Sachsen Zwickau (23:23) informierte der 31-Jährige die Waiblingerinnen über seinen Abschied zum Saisonende. „Ich habe mich damit sehr,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich