Rems-Murr-Sport

Unser neues Lokalsport-Konzept

1/2
Konzept
Selbstversuche der Redakteure sind ein Teil des neuen Konzepts der Sportredaktion. Foto: ZVW/Collage: Adolf © ZVW
2/2
Gisbert Niederführ
Kommentarbild Gisbert Niederführ Sportredaktion © Benjamin Büttner

Liebe Leser,

der Amateursport kehrt nach dem Lockdown in kleinen Schritten zurück in seinen Alltag. Die Fußballer beginnen bald mit Ligenspielen, bei den Handballern dauert es noch etwas länger, bei anderen Sportarten, vor allem jenen in der Halle, gibt es weiterhin große Unsicherheit über die Zukunft. Wie auch immer der Wettbewerbssport zu Corona-Zeiten zurückkehren wird, er wird nicht mehr derselbe sein wie zuvor.

Das gilt auch für unseren lokalen Sportteil. Schon lange beobachten wir, dass das Interesse an Wettkampfberichterstattung zurückgeht. Die Menschen interessieren sich mehr für ihren Alltag und wie sie Bewegung integrieren können; Bewegung für ihre Freizeit oder ihre Gesundheit. Dabei möchten wir helfen, aufklären, Fakten liefern, Tipps geben, wie beispielsweise in unserer Serie über Mountainbike-Touren.

Mehr Interviews und Porträts

Menschen interessieren sich auch immer für andere Menschen; Menschen, die Besonderes erlebt oder zu sagen haben. Auch darum wollen wir uns künftig stärker kümmern in Interviews und Porträts.

Wir möchten weg von der Einengung auf den Wettkampfsport hin zum weiten Feld sportlicher Betätigung, möchten auch jenen Lesern etwas bieten, die sich bisher den Sport schnell beiseitegelegt haben. Und wir nehmen dabei gerne Anregungen von Ihnen, unseren Lesern, auf.

Dieses Angebot gilt auch für alle Sportvereine mit ihren Wettbewerbsteams, die bisher fast alleine im Zentrum unserer Berichte standen und die nun eine deutlich kleinere Rolle spielen werden. Die Meldung vom Sieg, der neuen Bestzeit oder dem Aufstieg wird künftig nicht mehr so selbstverständlich ihren Platz auf unseren Seiten finden wie bisher. Gibt es jedoch etwas Außergewöhnliches aus einem Verein, von einer Mannschaft, einem Sportler zu vermelden, etwas, das für viele Leser – und nicht nur die Sportbegeisterten – von Interesse ist, dann informieren Sie uns.

Nicht nur für Sportler

Der neue lokale Sportteil wird anders sein und für manchen auch gewöhnungsbedürftig. Er hat ein großes Ziel: Er will alle unsere Leser erreichen, nicht nur die Sportler. Wir hoffen aber, damit genauso unseren Wettkampfsportlern jede Menge spannenden Lesestoff zu bieten.