Rems-Murr-Sport

Vereine kritisieren 2G-Regel für Jugendliche

Fussballcamp08
Vom 1. Februar an soll die 2G-Regel auch für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren gelten. Die Vereine befürchten, dass Jugendliche dem Sport dann den Rücken kehren werden. Hier eine Szene aus dem ZVW-Fußballcamp. © Ralph Steinemann Pressefoto

(pm). 88 Vereine aus Baden-Württemberg haben einen offenen Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann geschickt. Sie prangern darin an, dass die 2G-Regel für Jugendliche den Vereinssport und die soziale Teilhabe gefährde. „Kinder und Jugendliche müssen auch in der aktuellen Situation Vorfahrt haben“, schreiben sie in einer Pressemitteilung. Aus dem Rems-Murr-Kreis haben unterzeichnet: SG Schorndorf, Spvgg Rommelshausen, SV Fellbach, TSV Schmiden und TV Oeffingen.

Gefahr, dass

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion