Handball im Rems-Murr-Kreis

VfL Waiblingen vor größtem Erfolg der Vereinsgeschichte im Pokal

PollakowskiR6
Beim Sieg in Berlin gelangen Rabea Pollakowski sieben Tore. Nun will sie mit dem VfL ins Pokal-Viertelfinale. © Ralph Steinemann

Die Handballerinnen des VfL Waiblingen sind anscheinend von niemandem aufzuhalten. Nach dem 22:20 im Spitzenspiel bei den Füchsen Berlin führen sie die Tabelle in der 2. Bundesliga nach wie vor ohne Minuspunkt an. Und mit einer ordentlichen Leistung werden sie nun auch noch erstmals das Viertelfinale im DHB-Pokal erreichen.

{element}

SV Werder Bremen – VfL Waiblingen (Samstag, 13. November 2021,18.30 Uhr). Die Abwehr und Torhüterin Celina Meißner waren wieder einmal

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion