Handball im Rems-Murr-Kreis

Vorschau Württembergligen: Wieder Spitzenspiele für Teams des VfL Waiblingen

StoehrR5
Für Robin Stöhr (mit Ball gegen den Leonberger Nico Isenberg) und Waiblingen gilt es, die Tabellenspitze zu verteidigen. © Ralph Steinemann

Sowohl die Frauen II als auch die Männer des VfL Waiblingen sind in den Handball-Württembergligen heiße Aufstiegskandidaten. Nun haben sie die Chance, direkte Konkurrenten zu distanzieren. Dringend Punkte gegen den Abstieg benötigen dagegen die Alfdorfer.

Frauen: SG H2Ku Herrenberg II (1. Platz, 14:0 Punkte) – VfL Waiblingen II (2. Platz, 13:1 Punkte; Sonntag, 14. November 2021, 17.30 Uhr). Im Heimspiel gegen den Vierten TG Biberach musste der VfL beim 17:17 den

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion