Handball im Rems-Murr-Kreis

Württembergliga-Spitzenreiter Waiblingen II vor schwerem Spiel mit großen Sorgen

BeilschmiedH2
Trainer Harald Beilschmied und den VfL Waiblingen II plagen Personalprobleme. © Ralph Steinemann

Bislang läuft es für die Handballerinnen des VfL Waiblingen II in der Württembergliga optimal. Nun aber haben sie vor dem Heimspiel gegen einen ebenfalls stark gestarteten Gegner mit großen Personalsorgen zu kämpfen. Bei den Männern müssen die Sportfreunde Schwaikheim eine harte Nuss knacken.

Frauen: VfL Waiblingen (1. Platz, 12:0 Punkte) – TG Biberach (4. Platz, 10:4 Punkte; Samstag, 18.15 Uhr). Schon im ersten Heimspiel in der Rundsporthalle fehlten dem VfL

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich