Rems-Murr-Sport

Waiblinger Dressurreiterin Tebar ist weiter

EM-Aachen
Grand Prix Kuer
Karen Tebar vom RV Waiblingen. © Ludwiga von Korff

Die Waiblingerin Karen Tebar hat sich für die Endrunde des Grand Prix Spezial im Dressur-Einzelwettbewerb qualifiziert. Beim gestrigen Wettbewerb erreichte sie mit ihrem Pferd Don Luis insgesamt 75,029 Prozentpunkte. Tebar landete auf dem insgesamt 18. Platz.

Der Wettbewerb startet heut um 15 Uhr. Auch die deutschen Athleten Sönke Rothenberger, Dorothee Schneider, Kristina Bröring-Sprehe und Isabell Werth kämpfen dann im Dressurreiten um eine Medaille, sowohl im Einzel- als auch im Teamwettbewerb. Im Team steht die Deutsche Auswahl sogar auf Platz eins.