Rems-Murr-Sport

Was ist los bei der SG Schorndorf?

kacani_0
Sokol Kacani fehlt der SG Schorndorf nach seinem Platzverweis. © Gisbert Niederführ

Das Bezirkspokalspiel der SG Schorndorf heute (Dienstag) Abend in Kaisersbach ist wegen der schlechten Platzverhältnisse abgesagt worden. Die Schorndorfer allerdings haben gerade ohnehin andere Probleme. Was ist dort nur los? Als heißester Titelfavorit der Bezirksliga ins neue Jahr gegangen, hat die SG nun in fünf Spielen im Jahr 2018 mickrige vier Pünktchen geholt. Ein Unentschieden, ein Sieg und drei Niederlagen. Die bitterste Pille gab’s am vergangenen Wochenende: eine 0:5-Pleite bei der TSG Backnang II.

Thema Aufstieg passé?

Angesichts dieser Ergebnisse müssen sich die Schorndorfer mit dem Thema Aufstieg wohl nicht mehr befassen. Dabei hatte sich die SG im Winter nochmals verstärkt, unter anderem mit Jan Nagel vom Oberligisten SGV Freiberg. Woran liegt’s also? Ist der Aufstiegsdruck zu groß geworden? Oder fehlt’s im Gegenteil an der Einstellung und gewissenhafter Vorbereitung der Spieler? Trainer Zoran Cutura will dazu nichts sagen. Zu allem Überfluss muss er nun auch noch ohne seinen Trainerkollegen und mit Abstand erfolgreichsten Torschützen auskommen: Sokol Kacani (16 Treffer) wird nach seinem Platzverweis wohl einige Wochen fehlen.