Rems-Murr-Sport

Wegen steigender Corona-Fallzahlen: Heimkampf des ASV Schorndorf am Samstag (17.10.) ohne Zuschauer

KrahmerJ8
Jello Krahmer (links) und der ASV Schorndorf müssen für den Heimkampf am Samstag (17.10.) gegen den AC Germania Markneukirchen ohne Zuschauer auskommen. © Ralph Steinemann

Der Heimkampf des ASV Schorndorf am Samstag, den 17. Oktober, findet aufgrund steigender Corona-Fallzahlen im Rems-Murr-Kreis ohne Zuschauer statt. Das verkündete der Ringer-Bundesligist am Freitagmorgen (16.10.) auf seiner Homepage.

Für das Aufeinandertreffen gegen den AC Germania Markneukirchen planen die Schorndorfer eine Zusammenarbeit mit dem Streaming-Partner fight24.tv. Der Verein wolle es seinen Dauerkarten- und Ticketbesitzern ermöglichen, den Kampf live im Stream zu verfolgen. Wer eine Karte für den Kampf in der Grauhalde gehabt hätte, kann sich unter info@asvschorndorf.de melden.