Rems-Murr-Sport

Welzheimer Paralympics-Sieger Niko Kappel als Motor der Talent-Förderung

Kappel
Bei der Pressekonferenz zur Gründung des Fördervereins im Sportministerium (von links): Ministerin Susanne Eisenmann, Niko Kappel, Ex-Paralympics-Sieger und Weltmeister Heinrich Popow. © Benjamin Büttner

Wenn sich Niko Kappel etwas in den Kopf gesetzt hat, will er es erreichen. Mit dieser Einstellung ist der kleinwüchsige Welzheimer Paralympics-Sieger im Kugelstoßen geworden. Und nun hat er zusammen mit Mitstreitern eine Lücke im System des Para-Sports geschlossen.

Mit dem Verein zur Förderung der deutschen Para-Leichtathletik sollen Talente gezielt unterstützt und mehr Öffentlichkeit hergestellt werden. Offiziell gegründet worden ist er am Mittwochmorgen – und schon am Mittag wird er

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar