Rems-Murr-Sport

Welzheimerin Hanna Klein behauptet sich im Weltklassefeld über 1500 Meter, Grunbacher Talent Lilly Kaden beste Deutsche über 100 Meter

Klein
Als Siebtplatzierte über 1500 Meter ließ Hanna Klein die polnische Weltklasseathletin Sofia Ennaoui (links) hinter sich. © Iris Hensel

Beim ISTAF in Berlin, dem deutschen Weltklassemeeting, herrscht immer eine ganz besondere Stimmung. Selbst zu Coronazeiten – statt 45 000 Zuschauern durften diesmal nur 3500 ins Stadion. Sie sahen, dass zwei Athletinnen aus dem Rems-Murr-Kreis Akzente setzten und ein Paralympics-Sieger locker gewann – und trotzdem ein wenig haderte.

Die Deutsche Meisterin Hanna Klein hatte es im Frauenfeld über 1500 Meter sehr schwer. Auf der Strecke tummelten sich hochkarätige Läuferinnen. Die

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion