Motorsport in Rems-Murr

Winkelhock hofft auf bessere Zeiten

Winkelhock
Düstere Miene: Der Berglen-Steinacher Markus Winkelhock hat sich von seiner Rückkehr ins ADAC-GT-Masters mehr erhofft – ein einziges Top-Ten-Ergebnis bislang entspricht nicht seinem Anspruch. © Farid Wagner

Markus Winkelhock hatte sich von seiner Rückkehr ins ADAC-GT-Masters mehr erhofft. Im Audi R8 LMS des Teams Car-Collection-Motorsport (Walluf) startet der Berglen-Steinacher zusammen mit Teamkollege Florian Spengler (Ellwangen) bei allen Läufen zur „Liga der Supersport-wagen“. Seine Zwischenbilanz nach vier von sieben Läufen fällt allerdings ernüchternd aus.

„Untern Strich war die Saison bisher ziemlich unbefriedigend, denn fast in jedem Rennen war irgendetwas, das uns das Endresultat

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich