Handball im Rems-Murr-Kreis

Zweitliga-Handballerinnen des VfL sind das einzige verlustpunktfreie Team

JaegerV18
Vivien Jäger (beim Wurf, hier im Spiel gegen den MTV Heide) zeigte beim überzeugenden Sieg des Tabellenführers VfL Waiblingen in Leipzig im Angriff wie in der Abwehr eine starke Leistung. © Ralph Steinemann Pressefoto

(fmo). Die Handballerinnen des VfL Waiblingen schwimmen weiter auf der Erfolgswelle: Nach dem 36:32-Sieg (19:12) beim HC Leipzig und der Niederlage des HSV Solingen-Gräfrath ist der VfL nach sechs Spieltagen nun das einzige noch verlustpunktfreie Team in der 2. Bundesliga. 12:0 Punkte bedeuten die alleinige Tabellenführung vor den Verfolgern Berlin, Göppingen, Kurpfalz Bären und Solingen (alle 10:2).

Starke Torhüter Celina Meißner

Das relativ knappe Endergebnis täuscht über

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich