Rems-Murr-Sport

Zweitliga-Handballerinnen des VfL Waiblingen fahren zum Derby nach Herrenberg

NaglerV35
Vanessa Naglers Einsatz für den VfL Waiblingen in Herrenberg ist fraglich. © Ralph Steinemann Pressefoto

Nichts ist geworden aus dem angepeilten vierten Sieg in Folge für die Zweitliga-Handballerinnen des VfL Waiblingen. Allerdings nur, weil die Heimpartie gegen den HSV Solingen-Gräfrath wegen eines Corona-Falls beim Gegner ausfallen musste. Das Derby in Herrenberg findet statt – falls das Virus nicht doch noch kurzfristig den Spielverderber gibt.

SG H2Ku Herrenberg (2. Platz, 10:2 Punkte) – VfL Waiblingen (7. Platz, 6:4 Punkte/Samstag, 20 Uhr). Die Vorfreude auf die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar