Rems-Murr-Sport

Zweitliga-Neuzugang Mariel Wulf: Eine Hochbegabte will beim VfL Waiblingen dazulernen

Wulf
Auf dem Weg zu einer Säule im Waiblinger Rückraum? Zweitliga-Neuzugang Mariel Wulf. © Heiko Potthoff

Bei der Vorstellung von Neuzugang Mariel Wulf vor der Saison hatte der Trainer der Zweitliga-Handballerinnen des VfL Waiblingen viel Lob parat: „Mariel ist eine der talentiertesten Spielerinnen ihres Jahrgangs. Sie verfügt für eine Rückraumspielerin über außergewöhnliche Qualitäten und wird unseren Kader aufwerten“, sagte Thomas Zeitz. Zunächst aber stellte sich die bange Frage, wie die Junioren-Nationalspielerin ihre schwere Verletzung verkraften würde.

Zugezogen hatte sie sich den

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion