Handball im Rems-Murr-Kreis

Zweitligist VfL Waiblingen spielt gegen Lintfort brillant - 30 Minuten lang

PollakowskiR3
Tolle Verstärkung fürs Waiblinger Team: Rabea Pollakowski (links Jana Willing). © Ralph Steinemann

Die Zweitliga-Handballerinnen des VfL Waiblingen haben nach dem überraschenden Kantersieg in Göppingen auch das erste Heimspiel gewonnen. Mit 28:25 (18:11) bezwangen sie den TuS Lintfort. Das Ergebnis hätte viel deutlicher ausfallen können, wäre der VfL in Hälfte zwei so aufgetreten wie in der ersten.

Endlich wieder Zuschauer in der Stauferhalle, das war schon vor dem Spiel die schönste Nachricht. Und die Waiblingerinnen boten den Fans mit ihrem veränderten Kader in den ersten 30

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion