Ringen im Rems-Murr-Kreis

Ringer des ASV Schorndorf möchten Einzug ins Halbfinale perfekt machen

SevsayS24
Mit einer Kampfansage fährt Trainer Sedat Sevsay mit dem ASV Schorndorf nach Köllerbach: „Wir werden auf Sieg ringen.“ © Ralph Steinemann Pressefoto

Reicht der Fünf-Punkte-Vorsprung des ASV Schorndorf aus dem Hinkampf vom letzten Samstag aus, um gegen den KSV Köllerbach den Einzug ins Halbfinale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft perfekt zu machen? Am Samstagabend (19.30 Uhr) haben die Bundesliga-Ringer aus dem Remstal beim Auswärtskampf in der Kyllberghalle im saarländischen Püttlingen die große Chance, ihr Minimalziel für diese Saison zu erreichen.

„Wir werden nicht den Fehler machen, den Vorsprung aus dem 14:9-Sieg vom letzten Wochenende verwalten zu wollen“, weiß Trainer und Vorstand Sedat Sevsay. „Deshalb werden wir auf Sieg ringen, denn es ist uns bewusst, dass Köllerbach alle Register ziehen wird, um den Rückstand wettzumachen und vor eigenem Publikum den Einzug ins Halbfinale noch zu schaffen.“

ASV tritt mit Topteam an

Der ASV wird mit einem Topteam ins Saarland reisen, das vermutlich mit der Aufstellung vom Hinkampf nicht mehr viel gemeinsam haben wird. Begründet liegt dies im Wechsel der Stilarten von Hin- zu Rückkampf. Wie schon nach der ersten Hälfte der Hauptrunde werden die Stilarten gewechselt. In Gewichtsklassen, in denen bisher Freistil gerungen wurde, treten nun Griechisch-Römisch-Spezialisten an, während die „Greco“-Klassen des Hinkampfes auf Freistil wechseln.

Deshalb rechnet Sevsay auch fest damit, dass der Köllerbacher Olympia-Teilnehmer Etienne Kinsinger, der im Hinkampf nicht auf der Matte stand, in der Klasse Griechisch-Römisch bis 66 Kilogramm zum Einsatz kommen wird. Potenzielle Gegner für ihn sind auf Schorndorfer Seite Razvan Arnaut oder Ruslan Kudrynets, der im Hinkampf eine Gewichtsklasse höher überzeugte.

70 Fans aus Schorndorf auswärts dabei

Der WM-Fünfte von 2021 und vierfache Deutsche Meister Peter Öhler, der im Hinkampf im Schwergewicht gegen den 30 Kilogramm schwereren Jello Krahmer mit 0:10 unterlag, wird in seiner angestammten Gewichtsklasse bis 98 kg antreten, wo es höchstwahrscheinlich zu einem Weltklasse-Duell gegen Felix Baldauf kommen wird.

Der ASV Schorndorf hat für den Auswärtskampf in Köllerbach einen Fanbus gechartert, mit dem rund 70 Fans das Team begleiten werden.

Reicht der Fünf-Punkte-Vorsprung des ASV Schorndorf aus dem Hinkampf vom letzten Samstag aus, um gegen den KSV Köllerbach den Einzug ins Halbfinale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft perfekt zu machen? Am Samstagabend (19.30 Uhr) haben die Bundesliga-Ringer aus dem Remstal beim Auswärtskampf in der Kyllberghalle im saarländischen Püttlingen die große Chance, ihr Minimalziel für diese Saison zu erreichen.

{element}

„Wir werden nicht den Fehler machen, den Vorsprung aus dem

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper