NBA

Schröder wirft 31 Punkte bei Celtics-Sieg gegen Portland

Dennis Schröder
Dennis Schröder (l) steuerte 31 Punkte zum Celtics-Sieg gegen Portland bei. Foto: Steve Dipaola/FR170491 AP/dpa © Steve Dipaola

Dallas (dpa) - Mit 31 Punkten hat Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder die Boston Celtics zum Auswärtssieg gegen die Portland Trail Blazers geführt.

Beim 145:117 gehörte der 28 Jahre alte Aufbauspieler am Samstag (Ortszeit) zu den stärksten Akteuren. Schröder war zusammen mit Jayson Tatum (ebenfalls 31 Punkte) bester Werfer der Gäste. In der nordamerikanischen Profiliga NBA war es die drittbeste Offensivleistung der Saison, bislang haben nur die Memphis Grizzlies (152) und die Houston Rockets (146) mehr Punkte erzielt.

Memphis setzte sich bei den Dallas Mavericks durch. Ohne ihre Schlüsselspieler Luka Doncic und Kristaps Porzingis kassierten die Texaner eine weitere Niederlage und verloren mit 90:97 gegen die Grizzlies. Nationalspieler Maxi Kleber stand in der ersten Fünf, kam auf sieben Punkte und holte neun Rebounds. Die Texaner haben nun sieben ihrer letzten neun Spiele verloren.

Bei der 99:104-Auswärtsniederlage der Los Angeles Clippers gegen die Sacramento Kings kam Isaiah Hartenstein in 14 Minuten Spielzeit auf vier Punkte und holte fünf Rebounds.

© dpa-infocom, dpa:211205-99-262197/3