Sport

Schwenninger Wild Wings holen Zwillingsbrüder Spink

Mehrere Eishockeyspieler kämpfen um den Puck
Mehrere Eishockeyspieler kämpfen um den Puck. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild © Bernd Thissen

Villingen-Schwenningen (dpa/lsw) - Die Schwenninger Wild Wings haben für die kommende Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die kanadischen Zwillingsbrüder Tylor und Tyson Spink verpflichtet. Die 27 Jahre alten Angreifer kommen vom finnischen Club Porin Ässät. Schwenningens Headcoach Niklas Sundblad hat mit dem Duo schon während seiner Zeit bei Örebro HK in Schweden zusammengearbeitet.

«Tylor und Tyson spielen mit einem hohen Intensitätslevel. Sie sind gut ausgebildete Jungs, die mit viel Leidenschaft und Herz bei der Sache sind», sagte der 47-Jährige: «Als Zwillinge haben sie eine in gewissermaßen natürliche Chemie, die sie auch auf das Eis bringen. Gepaart mit ihrer Geschwindigkeit sind sie eine wichtige Ergänzung für unser Team.»