Freiburg

Solarkraftwerk auf Dach von Fußballstadion eingeweiht

Photovoltaik
Photovoltaik © Patrick Pleul

Freiburg (dpa/lsw) - Im Rahmen der Saisoneröffnung des Bundesligisten SC Freiburg haben der Verein, die Stadt Freiburg und Energieversorger Badenova das Solarkraftwerk auf dem Dach des Europa-Park Stadions eingeweiht. Es zählt zu den größten auf einer Fußball-Arena weltweit.

SC-Finanzvorstand Oliver Leki und Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn betätigten am Samstag zusammen mit Badenova-Vertretern im Mittelkreis einen überdimensionalen Stromschalter - ein symbolischer Startschuss für die 2,4-Mega-Watt-Anlage. Diese wird erst im September tatsächlich ans Netz gehen. Sie soll dann den derzeit prognostizierten Jahresstrombedarf des Europa-Park Stadions CO2-frei decken. Für Oberbürgermeister Horn ist das «ein klares Statement für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien».