Deutsche Eishockey Liga

Stewart lobt Teamgeist der Eishockey-Adler

Bill Stewart
Mannheims Trainer Bill Stewart gestikuliert. © Uwe Anspach

Mannheim (dpa/lsw) - Interimstrainer Bill Stewart sieht die Adler Mannheim für ihren Playoff-Auftakt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gut gerüstet. «Die Spieler haben all das, was ich ihnen mitgegeben habe, aufgesaugt», sagte der 64-Jährige zwei Tage vor dem Start der Viertelfinalserie bei den Straubing Tigers am Sonntag (15.00 Uhr).

Wie weit es für den achtmaligen Meister in dieser Saison noch geht, sei auch «eine Frage der Einstellung», sagte Stewart. In den bisherigen drei Partien unter ihm, von denen die Adler zwei gewannen und eine nach Verlängerung verloren, habe er auf jeden Fall «eine Mannschaft kennengelernt, die sich gegenseitig unterstützt.»

Stewart hatte Ende März den Trainerposten des entlassenen Pavel Gross übernommen. Es ist bereits seine dritte Amtszeit als Coach der Adler. Wie es nach der Saison weitergeht, ließ Manager Jan-Axel Alavaara am Freitag offen. «Aktuell ist nicht der Zeitpunkt, um über Trainer zu sprechen», sagte er. «Wir fokussieren uns ganz auf die Playoffs.»