Basketball

Theis und Celtics kassieren Serienausgleich in der NBA

Daniel Theis
Musste mit den Boston Celtics eine Niederlage hinnehmen: Daniel Theis. Foto: Mark J. Terrill/AP/dpa © Mark J. Terrill

Orlando (dpa) – Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat mit den Boston Celtics den Ausgleich in der Halbfinalserie der Western Conference gegen NBA-Meister Toronto Raptors hinnehmen müssen.

In der nordamerikanischen Profiliga meldete sich der Titelverteidiger mit einem 100:93-Erfolg im vierten Spiel zurück. Der Rekordchampion aus Boston vergab zu viele Würfe, während bei den Kanadiern Pascal Siakam mit 23 Punkten und elf Rebounds hervorragend aufgelegt war. Theis kam in 26 Minuten auf acht Punkte, vier Rebounds und einen Block. Der 28-Jährige wurde zwar schon nach zwei Minuten ausgewechselt, nach seiner Hereinnahme machte er seine Sache aber dann deutlich besser. Das fünfte Spiel der Serie findet in der Nacht zum Dienstag statt.

Unentschieden steht es derweil auch zwischen den Denver Nuggets und den Los Angeles Clippers. Nach dem 120:97-Kantersieg im ersten Spiel unterlag das Team aus LA nach einer schwachen Defensivleistung nun mit 101:110. Während bei den Clippers Superstar Kawhi Leonard mit 13 Punkten enttäuschte, konnten sich die Nuggets auf Nikola Jokic (26 Punkte) und Jamal Murray (27) verlassen.

© dpa-infocom, dpa:200906-99-447751/2